Tel: 0341 4418684
background

Firmenhistorie

1984

Gründung: Siegfried Aischmann, Dipl.-Ing. für Automatisierungstechnik und Meister im Werkzeugbau/Metallbau, übernahm einen Handwerksbetrieb für Werkzeug- und Vorrichtungsbau sowie spanende Metallbearbeitung in Leipzig. Der Kundenstamm des Unternehmens beschränkte sich zu dieser Zeit auf die Ballungsräume Leipzig, Chemnitz und Dresden.

1994

Technische Zeichnung

Standort- und Rechtsformänderung: Im Rahmen notwendiger Strukturveränderungen erfolgte eine Standortverlagerung der Firma Aischmann zum jetzigen Standort in Leipzig Böhlitz-Ehrenberg. Gleichzeitig wurde die Einzelfirma durch den Eintritt von Frau Dipl.-Ökonom Marlies Aischmann zu einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts umgewandelt.
Im Zusammenhang mit dieser Rechtsformänderung und dem Standortwechsel erfolgten umfangreiche Investitionen in technische Ausrüstungen. So wurden die Voraussetzungen für die Geschäftsfelder CNC-Bearbeitung, Metallbau und Instandsetzung geschaffen.

1998

Umbaumaßnahmen am Standort: Die anhaltend hohe Nachfrage und die damit verbundene kontinuierliche Erweiterung des Maschinenparks in moderne computergesteuerte Dreh- und Frästechnik verlangte eine Erweiterung der Fertigungsfläche.

2006

Investition in modernste Drehmaschinen für die Bearbeitung von Werkstücken bis Ø 630 mm.

2012

Einstieg von Herrn M.Eng. Alexander Aischmann in die Firma Aischmann GbR.

2016

Investition in modernste Messtechnik sowie Integration einer CAD-Softwarelösung. Erweiterung des Leistungsspektrums um konstruktive Leistungen. Investition in ein 3-Achs-Bearbeitungszentrum.

2017

Inhaberwechsel: Übernahme der Firma durch Herrn M.Eng. Alexander Aischmann.
Investition in ein 5-Achs-Bearbeitungszentrum sowie Modernisierung der Betriebsausstattung.